Aufgepasst: Meine persönlichen C-date Erfahrungen zeigen dir, wie es wirklich funktioniert!


Die C-date Formel!

Meine Tipps für den ultimativen Sex-Erfolg bei C-date

Erfahre hier wie ich mit C-date jede Woche mindestens ein neues Sexdate klarmache und so ständig mit neuen Frauen im Bett lande.

 

Meine C-date Formel zeigt Dir wie ich täglich C-date nutze und vor allem, wie ich es schaffe wöchentlich neue Sexdates auszumachen. Auch wenn Du bisher bei C-date wenig Erfolg hattest, wirst Du mit meinen C-date Tipps Sex im Überfluss haben und schnell lernen Frauen flach zu legen.

 

Ich habe in der Vergangenheit immer wieder von Männern gehört, die viel Erfolg auf C-date hatten. Folglich hatte ich mich auch angemeldet und musste zunächst die Erfahrung machen, dass ich keine Antworten von Frauen erhalten habe und somit auch nicht zum Sex gekommen bin. Irgendwas lief falsch oder anders gesagt, irgendetwas haben die anderen besser und richtig gemacht.




Wieso funktionierte C-date nicht für mich? Ich gebe grundsätzlich nicht so schnell auf und habe in den nächsten 12 Monaten Vieles ausprobiert und auch viele Gespräche geführt. Der Schlüssel zum Glück waren aber hauptsächlich Gespräche mit Frauen im Freundeskreis. Heute schaffe ich es innerhalb von wenigen Tagen ein neues Sexdate auf C-date auszumachen.

Wenn ich sage, dass ich Vieles ausprobiert habe, dann betrifft es natürlich auch die unterschiedlichen Sexseiten. Neben C-date war ich z.B. auch auf Secret, Joyclub oder FirstAffair. C-date hat mich aber am meisten überzeugt. Hier ist die Auswahl am größten und vor allem KEINE Fake Profile.

Du musst die Psyche einer C-date Frau verstehen!

Um Erfolg auf C-date zu haben, ist es enorm Wichtig, dass Du dich in einer Frau, die C-date nutzt, gedanklich versetzen kannst. (Hier ein Artikel einer Frau). Auf die Frage hin, weshalb Frauen mit dem einen Typen schreiben und später im Bett landen und mit dem anderen nicht, wird Dir keine Frau eine klare Antwort geben. Hier sind Frauen nämlich sehr emotional unterwegs und lassen sich von Ihren Gefühlen leiten. Das Aussehen ist nicht entscheidend! Was für ein Blödsinn, denkst Du vielleicht jetzt? Es geht doch nur um eine Affäre oder einen One Night Stand?

Das ist richtig – und Fakt ist, dass sich Frauen bei einem One Night Stand stärker von Gefühlen leiten lassen, als bei der Entscheidung für einen festen Freund für eine Beziehung. Wenn eine Frau entscheidet, mit wem sie eine Beziehung eingeht, geht sie dabei viel logischer vor, als bei einem One Night Stand. Die Emotionen kommen dann später...

Ich denke Du weißt was ich meine und was ich Dir damit sagen möchte?

Wie Frauen denken, wenn sie Affären auf C-date suchen und wie Männer die Psyche einer Frau fehlinterpretieren

Fehler Nr. 1: Denken wie ein Mann

Wenn Du dich auf C-date anmeldest und dann so agierst, wie jeder normale Mann agieren würde, kommst Du garantiert NICHT zum Sex.

Ein Mann, der sich bei C-date anmeldet denkt sich so etwas wie: 

„Ja super, endlich eine Plattform gefunden, wo ich jede Woche eine andere vögeln kann. Also Ladies, gebt mir Eure Nummern, dann machen wir ein Date aus und dann haben wir noch am gleichen Abend Sex. Um das Prozedere abzukürzen, könnten wir uns gleich bei mir treffen und ich lege dich dort flach...“

FALSCH

Eine Frau, die sich bei C-date anmeldet, denkt wie folgt:

„C-date = Sex ohne Verpflichtungen. Das hört sich gut an. Es ist ja ein halbes Jahr her, als ich mich von meinem Freund Michael getrennt hatte. Eine neue Beziehung? Hm – nur wenn der richtig über den Weg läuft. Meine Freundin Susanne sagte, dass Sie auf C-date viel Spaß hatte als sie Single war. Ich melde mich unverbindlich an und sehe, wer mich anflirtet. Vielleicht ergeben sich ein paar nette Bekanntschaften und dann können wir uns ja einfach treffen.“

Du siehst den Unterschied in der Denke, oder? 

Fehler Nr. 2: Vermittle nicht das Gefühl, sie sei ein leichtes Mädchen (Schlampe)

Bei C-date handelt es sich um eine Sexseite – klar! Das soll aber nicht heißen, dass Du die Frauen hier wie Prostituierte behandeln sollst. Das was Frauen unter Casual Sex verstehen ist etwas völlig anderes als Prostitution. Das ist es auch!

Auch wenn eine Frau hier mit 10 unterschiedlichen Männern geschlafen haben sollte, würde sie sich selbst nicht als Schlampe bezeichnen. Und auch Du solltest ihr nicht das Gefühl geben, ein leichtes Mädchen oder eine Schlampe zu sein.

Vermeide es bei der ersten Kontaktaufnahme sexuell explizite Nachrichten zu schicken. Verhalte Dich wie ein Gentleman, der eine Lady stets mit Respekt behandelt. Deine primäre Intention im Schritt 1 ist es sie besser kennenzulernen. 

Fehler Nr. 3: Weiblich Sexualität falsch interpretieren

Die gute Nachricht zunächst ist: Frauen mögen Sex genauso stark wie Männer. Wenn nicht sogar ein wenig mehr *grins *

Trotzdem wählen Frauen in der Regel selten den direkten Weg, wie es eben Männer machen würden. Das solltest Du mittlerweile kapiert haben!

Ein paar Punkte zum Merken – oder wenn Du es dir nicht merken kannst, dann zum aufschreiben!

1. Vertrauen und Geborgenheit:
Damit sich eine Frau fallen lässt und von Dir verführen lässt, muss Sie zunächst ein vertrautes Gefühl aufbauen und sich in Deinen (virtuellen) Armen geborgen fühlen. Dieses Gefühl musst Du ihr in der Konversation auf C-date vermitteln. Sie darf auf keinen Fall das Gefühl bekommen, Du wärst ein Sexsüchtiger und komischer Typ, der sie womöglich vergewaltigt, wenn sie beim ersten Date noch keinen Sex will.

2. Das Vorspiel beginnt online: 
Während ein Mann üblicherweise auf Knopfdruck „geil“ wird, wenn er eine heiße Frau sieht, verhält sich das geil werden bei einer Frau etwas anders. Es ist ein Prozess, der langsam wächst, bis sie dann bald auch „reif“ ist. Du musst also erst Vertrauen behutsam aufbauen, dich interessant machen, sie in ein Gespräch verwickeln und natürlich auch irgendwann thematisch zum Sex übergehen. Aber behutsam, nicht frontal!

3. Sie möchte Sex – aber nicht um jeden Preis
Natürlich hat sich eine Frau nicht zufällig bei C-date angemeldet. Sie hat Lust auf Sex und möchte einen Partner für Sex finden. Trotzdem wird sie nicht mit jedem beliebigen in die Kiste gehen, wenn sie dabei kein gutes Gefühl hat. Selbst bei einem Treffen ist es für sie noch nicht 100%ig klar, dass das Date im Bett endet. Das musst Du dir bewusst machen und entsprechend handeln.

Wie das geht, zeige ich Dir hier im weiteren Verlauf. Keine Sorge, ich lasse Dich nicht allein!

Frauen auf C-date anschreiben: So landest Du nicht im Spam!

Nun kommen wir zu einer sehr wichtigen Übung. Hier geht es darum den ersten Schritt zu machen und es nicht gleich beim ersten Schritt zu versauen. Verstanden?!

Du hast bisher gelernt, wie unterschiedlich Männer und Frauen auf einer Sexseite wie C-date agieren und wie sie denken. Dementsprechend sollte Dir jetzt auch klar sein, was eine Frau in der Regel in ihrem Postfach erwartet und wie das Postfach eines C-date Mannes aussieht.

Eine Frau erhält täglich unzählige Nachrichten von Männern und die Herausforderung bei ihr besteht darin, die interessanteren Typen herauszufiltern und den Rest zu ignorieren. Nur die Männer, die sie interessant findet, werden eine Nachricht bekommen. Der Rest wird nie was zurückbekommen. Auch kein freundliches Nein, weil der Aufwand bei der Masse von Nachrichten für sie einfach zu groß wäre.

Um die „richtigen“ Nachrichten an die C-date Frauen zu verschicken, solltest Du auch einige Regeln beachten.

1. Sei persönlich: Ich hoffe ich habe mich bisher deutlich ausgedrückt. Falls nicht, möchte ich es an der Stelle zum letzten Mal sagen: Mit einer primitiven Nachricht, wie „Lass uns heute Abend treffen und poppen“ wirst Du bei C-date nicht erfolgreich. Auch das Wording "flach legen" ist nicht besser.

Jetzt heißt es alles, was ich Dir vorhin erzählt haben anzuwenden. Also auch vertrauen aufzubauen und dich interessant machen. Zeige Ihr Respekt und Interesse für ihre Person. Stelle Dich vor und versuche auch auf einen interessanten Punkt aus ihrem Profil einzugehen.

2. Sei Humorvoll: Frauen lieben es zu lachen. Gehe spielerisch an den C-date Flirt ran. Du kannst auch eine harmlose Story erfinden, Hauptsache Du bringst sie zum Lachen. Damit gehörst Du schon zu den Top 5% der männlichen C-date Nutzer. Der Rest langweilt üblicherweise.

3. Sei Spielerisch und herausfordernd: C-date bzw. Casual Dating soll Spaß machen. Ernste Themen haben hier nichts zu suchen. Du darfst Deine Nachrichten ruhig spielerisch gestalten. Lass sie ein wenig zappeln und fordere sie heraus. Solche Nachrichten wie „Hey Du bist soo sexy“ hört sie schon von den anderen 95% der Männer auf C-date. Frauen wollen Spaß!

 

Damit Du auf dem Trockenen nicht sitzen bleibst, zeige ich Dir ein paar meiner Konversationsverläufe bei C-date:

C-date Konversation 1

Georg (ich) auf C-date

"Hallo Lisa,
zunächst einmal möchte ich hochheilig Versprechen, dass ich Dir keine Penis Bilder schicken werde ;-). Das sollen ruhig die anderen Männer tun. Schau dir einfach mein Profil an und du wirst feststellen, dass es vollkomme frei von nackten Penisen ist. Das möchte ich mir dann doch lieber fürs Schlafzimmer aufheben.

Ich möchte dich gerne kennenlernen. Ich habe das Gefühl, dass wir einen guten Draht zueinander haben könnten. Ich bin übrigens Georg, ich reise gerne, mag guten Wein und trinke Champagner nur zum Frühstück."

Re: Antwort Lisa:

"Hi Georg, ha, ha – da bin ich ja froh, dass der Kundenservice vermutlich all deine Nacktbilder entfernt hatte, bevor ich Dein Profil aufgerufen habe ;-) So so – Champagner zum Frühstück? Den trinkst Du doch hoffentlich nicht alleine."

Re: Re: Antwort Georg:

„Der C-date Kundenservice scheint ja seinen Job richtig gut zu machen ;) Champagner alleine? Ach was niemals! Die richtige Dame für dieses Privileg muss sich allerdings erst noch qualifizieren...Ist ja ein feiner Tropfen. Ich will sicherstellen, dass es nicht nur im Glas prickelt...“

Re: Re: Re: Antwort Lisa:

„Ach ja? Nur mal interessehalber gefragt, was muss Sie tun, um sich zu qualifizieren? Nicht, dass ich mich dafür interessieren würde...;-)“

Mein Kommentar für Dich dazu: Jetzt habe ich sie da, wo ich sie haben wollt. Sie ist neugierig und merkt, dass es nicht jede in mein Schlafzimmer schafft. Das reizt sie wohl...Du siehst auch an diesem Beispiel, wie ich die Konversation mit einer Prise einfachen Humor aufbaue und das Gespräch auch spielerisch gestalte. Das mögen Frauen!

C-date Konversation 2

Georg (ich) auf C-date

„Hallo Maria,

Wir beide suchen eine erotische Auszeit vom Alltag. Ich habe mir Dein Profil angesehen und verspüre hier eine positive Energie. Ich möchte Dich gerne einladen mein Profi ebenfalls anzusehen. Und  wenn mich ebenfalls interessant findest, würde ich mich freuen, mehr von Dir zu erfahren.

Ich bin Georg, ich bereise gerne die Welt und bin ansonsten im Außendienst tätig. Am Wochenende gehe ich manchmal mit meinem Patenkind Fußball spielen oder fahre in die Berge. Mag auch gerne Champagner, aber nur zum Frühstück.  Viele Grüße, Georg“

Re: Antwort Maria

„Hallo Georg,
ich habe leider noch kein Patenkind, aber ich gehe auch gerne in die Berge wandern. Was ist Dein Geheimtipp für eine gute Sonntagstour hier in der Gegend? Und ja – eine erotische Auszeit wünsche ich mir auch, wenn es passt. Bin ansonsten nämlich als Kosmetikerin beruflich stark eingespannt. So so – Champagner zum Frühstück. Das ist ja interessant. Ich trinke eher abends. Aber bei Champagner könnte ich vielleicht auch morgens schwach werden...“

Re: Re: Antwort Georg

„Meine Absolute Lieblingstour ist Heimgarten-Herzogstand am Walchensee. Ein absoluter Traum. Ich habe übrigens letztens ein nettes Frühstücksrestaurant in Haidhausen gefunden, welches auch Champagner serviert. Wollen wir uns zum Beispiel kommenden Sonntag dort treffen und kennenlernen? Dann kann ich dir noch mehr Bergtour Tipps geben. „

Re: Re: Re Antwort Maria:

„Heimgarten Walchensee kenne ich auch. Habe ich mit meinen Freundinnen neulich gemacht. Am kommenden Sonntag bin ich leider schon verplant. Aber lass uns das gerne eine Woche später machen. Ich lasse mich auf das „Experiment“ Champagner zum Frühstück ein. Wenn ich dann aber einen sitzen habe bist Du schuld ;-) Und bin auch auf mehr Tipps gespannt.“

Mein Kommentar für Dich dazu:  So einfach kann das gehen! Du musst einfach natürlich sein! Zwar klappt ein Date nicht sofort an dem Tag, den ich ihr vorgeschlagen habe, aber sie hat angebissen. Wichtig ist jedoch, dass Du immer einen konkreten Vorschlag bringst. Ort und Zeit. Dann bist Du auf jeden Fall ein Stück weiter und die Konversation nimmt einen anderen Verlauf. Der Trick mit dem Champagner zieht ganz gut ;-) Aber lass dir auch mal was anderes einfallen.

SO NICHT

Noch einmal zum besseren Verständnis, so solltest Du eine C-date Nachricht nicht formulieren:

„Hey Baby,

Du bist die hübscheste Frau, die ich seit langer Zeit gesehen habe. Geiler Arsch, geile Titten – Du kannst sicher sein, ich kann es dir noch heute richtig besorgen. Du wirst es garantiert nicht bereuen. Ich weiß ganz genau, wie ich eine Frau zum Orgasmus bringe. Ich kann übrigens die ganze Nacht!  Dein C-date Hengst„

 

Du siehst, am Ende ist das alles kein Hexenwerk, um bei C-date erfolgreich zu sein. Du musst aber ein paar Allgemeine – aber auch logische Punkte beachten – dann wirst Du dich sehr schnell von der Masse der anderen Männer abheben.

Wenn Du noch mehr allgemeine Dinge über C-date erfahren willst und wie ich die Dinge bei C-date sehe, wie ich die Kosten einschätze usw. -  untenstehend habe ich Schritt für Schritt alles festgehalten.

Du kannst hier lesen, was ich gut finde, was ich weniger gut finde, wie der Kundenservice war und wie ich ansonsten meine gesamte C-date Erfahrung (Von der Anmeldung bis zum Date) faktenbasierend beschreiben würde. Viel Spaß dabei!

Dein Georg

PS
Du kannst mir auch schreiben, wenn Du eine konkrete Frage zu Deinem Vorgehen bei C-date hast. Wenn ich nicht gerade mit neuen C-date Frauen beschäftigt bin – und einen entsprechenden Rat weiß – werde ich Dir antworten. Es kommt tatsächlich auch vor, dass ich mittlerweile die eine oder andere Woche auslasse und keine Frauen treffe, weil es mir manchmal zu anstrengend ist ;-) Meckern auf hohem Niveau eben.

georg.landauer1 [at] gmail [punkt] com

 


Lieber Sex-Freund, es freut mich, dass Du noch mehr von mir lesen möchtest. Das macht mich stolz! Die nachfolgende Ausführung soll Dir nicht zeigen, was Du falsch oder richtig machst (Das hast Du schon gelernt!!). Hier will ich Dich einfach näher an das Portal von C-date heranführen. Der nachfolgende Erfahrungsbericht wird Dir zeigen, wie das alles bei C-date funktioniert, was es kostet und ich werde Dir einige weiterführende Gedanken vermitteln.

Meine Erfahrungen mit den anderen Sexportalen:


PLATZ 1 (mit Abstand!)

c-date.de
Hier hatte ich am meisten Leute zu einem Sexdate getroffen! 


 PLATZ 2

Poppen.de
Auch ok, hat mir persönlich aber nicht so gut gefallen wie C-date!


 PLATZ 3

lisa18.de
Funktioniert auch, aber m.E. nicht so gut wie C-date!

Warum habe ich mich auf der Suche nach erotischen Abenteuern auf C-date angemeldet?

Richtig, es gibt viele Sex-Dating Seiten im Internet. Was mich bei C-date aber überzeugte war zum einen die hohe Mitgliederzahl. Denn was hilft es mir, erst nach langer Anfahrt das zu finden, was ich suche? Zum anderen aber auch die Tatsache, dass es hier keine oder kaum Fake Profile gibt. Das Portal ist sauber.

Was mich bei C-date aber überzeugte war die hohe Mitgliederzahl. Und täglich kommen fast 10.000 (irre!) neue Leute hinzu.

Und Casual Dating passte besser zu mir als reine primitive Fickseiten (hier hatte ich keine guten Erfahrungen bei einem Seitensprung gemacht). Da ich Single bin, fand ich den Ansatz „alles kann, nichts muss“ sehr gut, denn ich dachte mir, vielleicht ist ja doch mehr dabei als ein reines Sextreffen. Ich finde, dass in einer Zeit in der Affären oder One-Night-Stands (ONS) immer mehr den Reiz verlieren, ein unverbindliches Date genau die richtige Alternative ist.

Und genau das verspricht das Seitensprung-Portal: „Wir sind eine Singlebörse für Leute die eine Beziehung ohne Verpflichtungen praktizieren wollen. Mehrere Millionen Menschen praktizieren bereits das so genannte Casual Dating in Deutschland.“ C-date.de selbst versteht darunter eine intime Beziehung ohne feste Planungen, in welcher sich beide Seiten im Klaren darüber sind, dass diese auch nur von kurzfristiger Dauer sein kann. Aber Seitensprung wird darunter explizit nicht verstanden.

C-date in Zahlen

  1. Schnell wachsende Dating-Seite für Leute die ein Sextreffen suchen
     
  2. Hoher Frauenanteil. (Untypisch für diese Art von Dating, aber C-date ist für Frauen kostenlos und macht zudem viel Werbung in Frauenzeitschriften und im Fernsehen)
     
  3. An manchen Tagen fast 10.000 neue Mitglieder täglich.

Ich habe C-date ausgiebig gestet und komme zu folgendem Fazit

Das Portal verspricht „erotische Abenteuer mit Niveau“. Und liebe Freunde, ich kann das bis auf ein paar Ausnahmen so unterzeichnen. Ich habe mit C-date nicht nur Sex sondern auch viel Spaß mit netten Leuten. Klar, Pornodarstellerinnen mit Götterkörpern warten nicht auf einen, aber ein Blick in den Spiegel zeigt auch keinen. Von daher: fair enough!

Ich werde das Produkt auch nach dem Test weiterhin nutzen. Nicht nur daheim, sondern auch für nette Abende auf Dienstreisen. Nachdem ich den Trick raus hatte, waren meine Erfahrungen einfach positiv.

Was mich echt überrascht hat: bei Online Partneragenturen sind heute wirklich viele Frauen registriert. Das war vor zehn Jahren noch ganz anders. Gut, C-date ist stark in Frauenzeitschriften vertreten und auch für Frauen kostenlos. Aber mir scheint im Test auch, dass viele Frauen gerne ab und zu mal ein Date haben, denn das ist gut fürs Selbstbewusstsein und viele Frauen wollen ja eigentlich nicht Single sein, haben nur den „richtigen“ noch nicht gefunden. Ja, Flirts, ein unverfängliches Date oder ein Seitensprung scheinen ab und zu willkommen, aber es muss eigentlich nichts dauerhaftes sein. Statistisch kann ich das nicht belegen, aber auf C-date ist das normal.

Wenn Du dich hier anmeldest, muss Dir bewusst sein, dass gwisse C-date Kosten für Männer anfallen. Ich würde natürlich auch völlig umsonst die vielen Frauen treffen wollen. Aber das Leben ist kein Ponyhof und nichts ist umsonst, wie schon meine Großmutter immer zu sagen pflegte. Also kosten auch hier im Test die Vermittlungen etwas. Ich bin aber in Summe wirklich zufrieden, denn die Höhe der C-date Kosten hätte ich mit den vielen, vielen Dates, die ich haben müsste, um eine "normale" Verabredung in die Kiste zu bekommen, natürlich längst eingespart.

Mein Erfahrungsbericht und meine Ausführung zu C-date von Anfang an

Positiv an C-date

C-Date.de ist die größte Casual Dating Seite in Deutschland

Mehrere Millionen Nutzer haben sich hier bereits angemeldet und sind auf der Suche nach einem Abenteuer

Fast die Hälfte der Premium-Mitglieder sind Frauen!

Die C-date Kosten sind noch fair

   

„C-Date macht Casual Dating schnell, unkompliziert und diskret“ las ich jüngst in einem Interview mit dem Customer Service. Viel Marketingblabla, denn mal ganz ehrlich, dass alles gibt es doch schon seit Urzeiten. Aber, klar, dank Internet und Dating-Portalen geht es heute viel schneller, den passenden Partner mit eindeutigen Absichten und ohne langfristige Erwartungen zu finden. Auch bei klassischen Kontaktanzeigen wie Friendscout24 geht es bei einem Großteil der Kontakte nur um Sex. Aber es ist mühsam, rauszufinden, bei wem nicht. Das ist der Vorteil von reinen Sexdating und Seitensprung Portalen. So gab ich C-date eine Chance. Habe danach auch noch Secret.de, Joyclub oder FirstAffair getestet. Bin am Ende aber bei C-date geblieben. Meine Erfolge sprechen für sich. 

Und so einfach funktioniert C-date.de:

Du füllst zwei kurze Registrierungsseiten aus und mit wenigen Klicks bist du anonymes Mitglied. In weiteren Schritten kannst du deine sexuellen Vorlieben auswählen und das Aussehen des Sexpartners definieren. Ferner kannst du Angaben machen zu Geschlecht, Sexualität, Familienstand, Alter, Herkunft, Region, Figur, Haarlänge, Körpergröße, Haarfarbe, Augenfarbe, etc. Bei den Wünschen/Erwartungen sind vom erotischem Mail-Austausch über erotische Telefonate bis hin zu echten Sex Dates (eigentlich mein einziges Ziel) und Partnertausch alles möglich.

Mein Tipp aus dem Live-Test: je feiner man die Vorlieben einstellt, desto weniger Vorschläge bekommt man. Und die meisten wollen meiner Erfahrung nach doch eh nur eines: Normalen Sex. Die Details ergeben sich dann in den ersten Gesprächen vor dem Treffen.

Ich hatte zunächst alle Sexstellungen, Aussehen, etc. definiert. Aber als ich das wieder rausgenommen hatte bekam ich täglich mehr Anfragen. Man kann (muss aber nicht) ein Profilbild hochladen. Ich mache mir gerne vorab ein Bild des Gegenübers, also hab ich auch ein Bild von mir hochgeladen. Und schon kann man kostenlos testen.

Und schon geht es mit ersten Kontaktvorschlägen los. Bei C-date.de gibt es aber keine langen Listen, sondern jeden Tag ein paar ausgewählte Vorschläge. Und meines Erachtens fallen genau hierfür die C-date.de Kosten an. Weil hier passiert die wahre Leistung. Aber auch hier gilt, wie im richtigen Leben: man sollte keine Wunder erwarten. Als Mann musst du immer potentielle Partner umgarnen (Habe ich Dir ja auch bereits weiter oben gezeigt wie) und solltest realistische Erwartungen an die Kontakte haben. Nur warten und hoffen dass einen bald die Sexpartnerinnen kontaktieren hat bei mir nicht funktioniert. Und sollte einen doch einmal die „perfekte“ Frau kontaktieren, sollten alle Alarmglocken läuten. Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelt es sich um Betrüger die mit Fake-Profilen arbeiten und Leute die einen Seitensprung suchen abzocken wollen. Zwar versucht der Kundenservice solche Profile schnell zu eliminieren, aber in Echtzeit passiert so etwas auch nicht. Und auch hier gilt: Fake-Profile (Prostituierte) werden dir nur dann in größerer Zahl angezeigt, wenn du unrealistische Wünsche hast, die einem auf C-date.de erfüllt werden sollen.

Aufgrund der sehr begrenzten Funktionalitäten ist der Flirtfaktor bei C-Date beschränkt. Es stehen relativ dürftige Profilinformationen seit neustem auch mit einem Bild zur Verfügung. Du musst Dir eben etwas nettes ausdenken, wie Du die Dame ansprichst. Das hatte ich dir ja auch bereits gezeigt. Was übrigens auch neu ist: der Chat. So kann man mit anderen die gerade online sind, direkt kommunizieren und sich übers poppen oder andere Dinge unterhalten.

Langzeittest Ergebnis

Wie bereits weiter oben erwähnt: wer niveauvolle und diskrete Kontakte für erotische Abenteuer sucht, hat bei C-date.de sehr gute Erfolgsaussichten, wenn er richtig vorgeht. Wer nach einer festen Beziehung ohne Erotik sucht, sollte sich meiner Meinung nach bei Cdate keine zu großen Hoffnungen machen. Die Leute die sich bei C-date anmelden, suchen eben keinen festen Freund für eine Partnerschaft. Hier geht es um Sympathie, Sex und Abwechslung.

Erfolgs-Tipps

Gutes Foto verwenden. (Kein Nacktfoto, evtl. sogar in Fotografen investieren)

Offene Fragen stellen und keine copy/paste Texte verwenden! --> Siehe auch meine Gesprächsverläufe weiter oben.

Nicht warten, sondern aktiv werden.

Schlussfolgerung

Die Plattform ist interessant für alle sexhungrigen Nutzer, die etwas Neues ausprobieren wollen ohne aktiv in einer normalen non-casual Singlebörse die Profile herauszusuchen, die ebenfalls "nur" das Abenteuer suchen.

Weil C-date.de für Frauen kostenlos ist, gibt es für die Damen unter euch kein Grund es nicht einmal zu probieren. Für die Männer sind die Kosten sicherlich ein kleines Manko aber es gibt teurere und weniger spaßige Investments.

Das hohe Niveau der Mitglieder und die Möglichkeit erst einmal anonym zu bleiben, ist meines Erachtens für Frauen bei der Suche nach einem Seitensprung oder diskretem Gelegenheits-Sex besonders von Bedeutung. Aber genau das bietet das Portal. Sonst könnte man ja auch auf Facebook Sextreffen organisieren. Aber offiziell stehen die meisten User ja nicht zu ihrem Drang nach einem Seitensprung, nach einer Affäre oder einfach mal zu poppen. Privatsex ist einfach etwas anderes als ins Bordell zu gehen. Übrigens: ein paar Kontaktvorschläge erzählten mir, dass auch der Paar-sucht-paar Ficktreff Nutzertyp vertreten ist. (Falls das für jemanden relevant ist)

 

C-date Abzocke: Hält das Portal was es verspricht?

Wie bei jeder Singlebörse gibt es auch bei Cdate Leute, die von Abzocke sprechen. Auch ich dachte am Anfang, dass das reine Abzocke sei, als bei mir zunächst nicht viel lief. Die Frage ist auch immer, was meinen die Leute, wenn sie von Abzocke sprechen? Dass die C-date Kosten zu hoch sind? Dass sie keine casual Kontaktanfragen erhalten? Nun, hier stellt sich die Frage, würdest du jedem eine Antwort senden, wenn Du 30 Nachrichten am Tag bekomst? Bei meinen Treffen verrieten mir viele Frauen, dass sie massenweise mit Müll-Anfragen bombardiert werden. Das reicht von schlechtem Deutsch über plumpe Anfragen wie „willste ficken?“, „bock auf poppen?“ über copy-paste Nachrichten, die nicht den geringsten persönlichen Touch - geschweige denn Niveau -  haben. So wird schnell klar: auf solche Anfragen würde man selbst ja auch nicht antworten. Und dass diese Versender enttäuscht (aber auch naiv) auf Antworten warten, leuchtet dann schnell ein. Aber Abzocke ist das für mich nicht. In diesem Zusammenhang ist es nur dumm, C-date Abzocke zu unterstellen, oder? So viel zu meinen Erfahrungen zu diesem Punkt.

C-date Kosten: Zu viel oder noch fair?

Mich erreichen übers Kontaktformular immer wieder Fragen zu den C-date Kosten. Die Anmeldung ist erstmal kostenlos. Bis dahin hat man mal grob in die Plattform reingeschnuppert und die Funktionen kennengelernt. Ehrlich gesagt ist aber alles was interessant ist, und zwar wirklich in Kontakt zu treten und hin- und zurück zu kommunizieren nur in der Premium Mitgliedschaft möglich. Wichtig dabei ist, dass Frauen immer Premiummitglieder sind, auch ohne zu bezahlen. (Ausnahme Lesben und Paare).  Am Ende kann man den Nutzen von C-date.de für das Arrangieren von Sextreffen und Casual Dates aber nur für sich feststellen, wenn man Premiummitglied ist und ein paar Nachrichten hin und her schickt. Nur so kann man schließlich beurteilen, ob der Mann oder die Frau von den erotischen Wünschen her zu einem passt und man sich schließlich auch außerhalb der Singlebörsen trifft. Denn letztlich geht es ja um das persönliche Treffen – sonst heisst es schnell: Außer Spesen, nix gewesen.

Aber jetzt konkret, was kostet das? Das kommt aufs Land an. Nutzer aus der Schweiz oder Österreich berichten von intransparenten Preisen. So meint man in diesen Ländern etwa, dass der Preis X ist und es ist nicht auf den ersten Blick ersichtlich, dass das die Premium-Kosten pro Monat sind, bei einer gewissen Laufzeit. Und es wird auf einmal abgebucht - anders als bei anderen Singlebörsen. Ich habe versucht hierzu von C-date eine Antwort zu bekommen, doch vergeblich. Warum sich der Betreiber hier in einer Grauzone bewegt ist mir nicht klar. In Deutschland sind die Preise transparenter. Hier steht klar, dass der durchschnittliche Monatspreis sinkt, wenn man eine längere Mitgliedschaft abschließt. Man muss sicher immer bewusst sein, dass der Betrag auf einmal abgebucht wird. Ich hatte zunächst die Dreimonatsmitgliedschaft gewählt und damit ausreiched Kontaktvorschläge bekommen. Würde heute aber eher zu den 6 Monaten raten. Denn die Zeit vergeht wie im Flug. Wenn es Dir wirklich gefällt - wie mir aktuell - dann kannst Du auf 12 Monate upgraden. Dann ist der Monatspreis echt günstig.

Beispielkosten im C-date.de Test:

Das kostet C-date:
  • 3 Monate, 39,90 € pro Monat, 120 € Gesamtpreis
  • 6 Monate, 29,90 € pro Monat, 180 € Gesamtpreis
  • 12 Monate, 19,90 € pro Monat, 240 € Gesamtpreis. Klingt teuer, ist aber pro Tag nur 0,66 €, wie eine Briefmarke. Für längerfristig denkende sicher auch ein guter Deal.

Sind die Kosten also in Ordnung? Ich denke ja, denn immerhin spare ich mir die vielen Kennenlerndates. Natürlich ist es nicht ganz günstig. Man muss für sich selbst entscheiden, ob man es will und ob es einem dies wert ist.

Weitere Kosten:

Ein oder mehrere gute, ansprechende Bilder von dir sind ein Muss. Bitte beachte, dass das Verständnis eines guten Fotos zwischen Männern und Frauen stark abweicht. Also liebe Männer: damit sind keine Nacktfotos gemeint. Sondern Fotos, die euch nett und vielversprechend darstellen. P.S. Ihr werdet es an der Antwortquote sehen. Probiert einfach mal mehrere Schnappschüsse aus und vergleicht dann die Antwortquote der Damen.

 

Qualität der Profile und der Partnervorschläge

Seit Neustem werden auch Bildprofile bei C-Date unterstützt, du kannst dein Casual-Profil mit einem Bild aufhübschen. Ansonsten sind die Profile eher simpel gehalten und geben wenig wirklich persönliches Preis: die Selbstbeschreibung reduziert sich auf vordefinierte Elemente, die du einfach aktivieren kannst. Der Vorteil: dein Profil ist schnell erstellt. Nachteilig ist aber, dass kein wirklich persönlicher Text erstellt werden kann und folglich sind die Profile nicht wirklich stark voneinander zu unterscheiden. Das zeigt aber auch, wie wichtig das Profilfoto ist.

Bis zu 24 persönliche Vorlieben kann man einstellen, die dein Partner haben soll. Damit bietet die Plattform im Vergleich zu anderen Plattformen die höchste Auswahlmöglichkeit. Aber wie bereits gesagt, würde ich dir raten, diese mit Zurückhaltung auszufüllen. Weniger ist in diesem Fall mehr. Zumindest bei meinen Tests und Erfahrungen. Insgesamt stehen 10 unterschiedliche Vermittlungsarten zur Verfügung. Diese reichen von einem ganz normalen Flirt, über eine dauerhafte Beziehung bis hin zu einem knisterndem Abenteuer. Mehrfachauswahl ist möglich. Je mehr Wünsche zu treffen, desto höher die Übereinstimmung und die Aussicht auf Erfolg. Hier kann man meinen Erfahrungen nach mehr auswählen, ohne dass es sich auf die casual Kontaktanfragen auswirkt.

Die Leute kennenlernen muss man dann über die Kontaktfunktion. Nur so erfährt man am Ende, was dem Nutzer wirklich wichtig ist. Schnelle Sexdates, wiederkehrende erotische Kontakte, One-Night-Stands, Ficktreffen für Paare, oder einfach nur mal poppen oder ficken abseits der bestehenden Partnerschaft.

An dieser Stelle sei nochmal erwähnt, dass ab und an im Test auch Prostituierte als Kontaktvorschläge erschienen. Diese kann man aber über diverse Funktionen schnell dem Support melden, sodass diese auch schnell wieder verschwinden.

Bei cdate.de sind bis zu fünf Suchregionen einstellbar. Das ist v.a. nützlich, wenn man als Premium Mitglied viel unterwegs ist, oder auf Dienstreisen auch seinen Spaß mit Erotik haben möchte. Der Such Algorithmus basiert bei C-Date.de – im Gegensatz zur oft verwendeten Umkreissuche – auf Bundesländern und Lankreisen.

Was nervt mich?

Hin und wieder erreichen mich Emails zum Thema was mich nervt. Kurz gesagt: nicht so viel, denn ich bin immer noch dabei und habe diese Seite speziell zu C-date hier erstellt. Aber nicht alles ist perfekt.

Die Browser-Oberfläche des Systems ist verständlich und leicht zu handhaben. Aber ehrlich gesagt nicht, weil es so toll durchdacht ist, sondern weil der Funktionsumfang bei C-Date.de sehr begrenzt ist. ;-) Im Vergleich zu anderen Portalen fallen die fehlenden Sortierkriterien sowie die Möglichkeit Bilder über das Portal auszutauschen, negativ auf. Aber am Ende geht’s ja nicht ums Bildertauschen, sondern um echte Treffen.

Weiter nervt mich, dass es noch keine richtige casual C-date app gibt. Das Portal läuft mobil im Browser ganz ok. Aber eine App lässt sich ja ganz anders bedienen. Das wäre noch ein Kritikpunkt: Arbeitet doch bitte an einer Sexdating-App, liebes C-date Team.

Die C-Date Werbung aus dem TV

Aktuell sieht man die TV Spots wieder häufiger im Fernsehen. V.a. bei Pro7 und Sat 1 fallen sie mir auf. Das attraktive Paar in der C-date TV Werbung zeigt, wie Casual Dating vom Betreiber gesehen wird. Und zwar weit entfernt von primitiven Sexbilder Seiten. Kein Ton übers Fremdgehen, Sextreffen, oder erotische Kontakte. Sondern niveauvolle Abenteuer. Genau das verspricht auch die TV-Werbung: Fantasien werden wahr. Und auch genau das solltest Du in Deinen Nachrichten und bei Deinen Dates ausstrahlen. Nicht plump, niveauvoll, Gentleman-Like. Dann klappt es auch mit dem Sextreffen.

 

Auf einen Blick

Im Test: C-date
Wertung der Redaktion von: C-date.net
Letzte Aktualisierung:
Gesamtergebnis: 80 / 100